Veranstaltungen

Zur aktuell kommenden Veranstaltung hier klicken

 

Di. , 11. Juli 2017  18:30 Uhr

Bärenkeller, Zell a.H.
Dinnerspektakel
200. Geburtstag Graf Magga
Abendessen mit Künstlerprogramm

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in das 19. Jahrhundert. Treffen Sie echte Verwandte und falsche Freunde des Graf Magga, die sich zu diesem Fest ein Stelldichein geben oder gar ein „Geburtstagsständchen“ bringen.

Ein Programmhöhepunkt ist der Auftritt seines Erfinderkollegen Dr. Marrax, mit seinem Wundermittel Marraxofax. Auch Graf Magga verblüfft das Publikum mit seinen Fähigkeiten als Zauberkünstler. Es erwartet Sie ein einmaliges und nicht wiederholbares Ereignis, wir feiern dieses besondere Jubiläum auf den Tag genau.

29,00 € pro Person mit Menü und Sektempfang
(weitere Getränke extra)

Anmeldung u. Vorverkauf Tel. 07835 549124

Im Rahmen DORT – Donnerstags in der Ortenau:
Kultur und Kulinarisches in Zell a.H.

Do , 8. Juni 2017 – 18:30 Uhr

Der Graf Magga
Geschichten, Dichtung und Wahrheit

Lernen Sie bei einem Spaziergang und Abendessen „Graf Magga“ kennen und hören Sie Geschichten und Anekdoten von damals aus „seinem“ Mund. Erfahren Sie, wie der Bauern- und Töpfersohn zu seinem Titel kam und staunen Sie über seinen Erfindungsreichtum. Genießen Sie im Anschluss: Eingemachtes Kalbfleisch, Salat und Dessert.

Graf Magga“ (F. A. Schmider, geb. 11.7.1817) war eine schillernde Figur und Zeller Bürger in der Biedermeierzeit. Sein Aufstieg hing auch eng mit der Porzellanindustrie und Entstehung der Zeller Keramik zusammen. Heinrich Hansjakob hat ihm und seinem Leben eigens eine Erzählung gewidmet.

26,00 € pro Person mit Menü ohne Getränke

Anmeldung bei Tourist-Info bis 5. Juni 2017 – Treffpunkt: Kanzleiplatz

www.grafmagga.de

Weitere Termine: 11.7.2017: Der 200. Geburtstag mit Essen und Programm
21.9.2017: Spaziergang und Abendessen mit Graf Magga

*****************************************
Do , 11. Mai 2017 – 19:30 Uhr

Landgasthaus Rebstock, Stöcken (Zell a.H. )

Heinrich Hansjakob, Graf Magga
und die Post in Stöcken“

Geschichten, Dichtung und Wahrheit
Vortrag und Lesung
von Harald Haiss und Roland Schopp

Wie kam der Hafners- und Bauernsohn Franz Anton zu Namen und Titel Graf Magga ?

Was ist wahr und was ist Phantasie in Heinrich Hansjakobs Erzählung ?

Welche Spuren aus dem Leben und Wirken des Graf Magga finden wir noch heute ?

Lernen Sie Graf Magga 2017 persönlich kennen.

In diesem Jahr feiert Graf Magga seinen 200. Geburtstag. Dazu finden verschiedene Aktionen statt. Heute Abend stellen wir unser Projekt, die Erzählung von H. Hansjakob und die historischen Hintergründe vor. Wir zeigen auch Dokumente, die unsere Forschungen zu Tage gebracht haben und erläutern Zusammenhänge und liefern Fakten, die bisher so noch nicht veröffentlicht wurden.

(Freier Eintritt)

Platzreservierung: Tel.: 07835/7589   www.landgasthaus-rebstock.de

 **************************************************************************

11.7.2017  Der 200. Geburtstag des Graf Magga

Öffentliche Veranstaltung Abendessen und Programm.

Weitere Info folgt. Anfragen an:   MAIL